Reise & Tourismus

Reisejournalismus hat viel mit Bildern im Kopf zu tun, aber oft wenig mit der Realität. Urlauberinnen und Urlauber verbrauchen soziale, kulturelle und ökologische Ressourcen. Als Reisejournalistin lebe ich die Philosophie von Slow Travel. Deshalb versuche ich, die Notwendigkeit eines sanften, langsamen und nachhaltigen Tourismus zu vermitteln.

PRINT

ONLINE

"Ruhe und Weite"
(Osttirol)
LEBENSART Magazin
1/2021

"Sofia, die Hoffnungsvolle"
KURIER
23.3.2020

"Die Kunst, langsam zu reisen"
LEBENSART Magazin
1/2020

"Na sauber"
(Klimaschonend verreisen)
RONDO 22.11.2019

"Insel am Wendepunkt"
KURIER
12.8.2019

"Zu Fuß an Nordirlands Küste"
OÖ Nachrichten
15.7.2018

„Schattige Alleen …“
(BERLIN)
Die Presse 21./22. Mai 2016

„Natur vom Feinsten“
(COSTA RICA)
OÖ Nachrichten
6.2.216

„Immer mit dem Strom schwimmen“ (VIETNAM)
Welt am Sonntag
1.11.2015

„Sri Lanka: Touristenabzocke oder das Recht auf ein gutes Leben?“
weltwatch.de
3.10.2017

„152 Tage lang verreist“
OÖ Nachrichten
12.9.2015

„Ein Tänzchen im Rosenfeld“
(BULGARIEN)
OÖ Nachrichten
27.5.2015

„Ohne Schweiß kein Buddha“
(SRI LANKA)
derStandard.at
2.5.2011

„Wer fängt den schwestern Fisch?“
(NORWEGEN)
derStandard.at
4.4.2011 

Back to Top